Directive No. 38

On 2 December 41 Hitler issued Directive 38, appointing Kesselring to the new post of CiC South. I tried to find it online, but to no avail, so here it is, in German, as a public service. An English translation is provided below.

This is an OCR of a copy reprinted in Germany, emphasis as in the copy, and I presume the original.

Der Führer and Oberste Befehlshaber F. H. Qu., den 2. 12. 1941 der Wehrmacht

OKW/WFSt/Abt. L (I Op)

441980/41 g. Kdos. Chefs.

Geheime Kommandosache

Chefsache! 17 Ausfertigungen

Nur durch Offizier ! 2. Ausfertigung

Weisung Nr. 38

1) Als Grundlage für die Sicherung und Erweiterung der eigenen Mittelmeerstellung und zur Bildung eines Kraftzentrums der Achsenmächte im mittleren Mittemeer befehle ich nach Einvernehmen mit dem Duce, dass Teile der im Osten frei gewordenen Verbände der deutschen Luftwaffe in Stärke etwa eines Fliegerkorps und der erforderlichen Luftverteidigungskräfte in den süditalienischen und nordafrikanischen Raum zu überführen sind.

Neben der unmittelbaren Auswirkung auf die Kriegführung im Mittelmeer und Nordafrika soll dadurch eine wesentliche Einflussnahme auf die gesamte weitere Entwicklung im Mittelmeerraum angestrebt werden.

2) Mit der Führung der für diese Aufgabe einzusetzenden Gesamtkräfte beauftrage ich den Generalfeldmarschall Kesselring unter gleichzeitiger Ernennung zum Oberbefehlshaber Süd (Ob. Bfh. Süd).

Seine Aufgaben sind:

Erzwingen der Luft- und Seeherrschaft im Raum zwischen Süditalien und Nordafrika zur Herstellung gesicherter Verbindungswege nach Libyen und der Cyrenaika, hierzu insbesondere Niederhaltung Maltas,

Zusammenwirken mit den in Nordafrika eingesetzten deutschen und verbündeten Kräften,
Unterbindung des feindlichen Verkehrs durch das Mittelmeer sowie der englischen Versorgung von Tobruk und Malta in enger Zusammenarbeit mit den dafür verfügbaren deutschen und italienischen Seestreitkräften.

3) Der Ob. Bfh. Süd untersteht dem Duce and erhält über das Comando Supremo dessen Richtlinien für die Aufgaben im grossen. In allen luftwaffeneigenen Angelegenheiten verkehrt der Ob. d. L. mit dem Ob. Bfh. Süd unmittelbar, in wesentlichen Fragen unter gleichzeitiger Unterrichtung des Oberkommandos der Wehrmacht.

4) Dem Ob. Bfh. sind unterstellt:

sämtliche im Mittelmeerraum und Nordafrika eingesetzten Kräfte der deutschen Luftwaffe, die seitens der italienischen Wehrmacht zur Durchführung seiner Aufgaben zur Verfügung gestellten Flieger- and Flak-Verbände.

5) Die im mittleren Mittelmeergebiet eingesetzten deutschen Seestreitkräfte bleiben dem Ob. d. M. unterstellt.

Der Ob. Bfh. Süd ist befugt, für die Durchführung der ihm zugewiesenen Aufgaben dem Deutschen Admiral beim Oberkommando der italienischen Kriegsmarine, gegebenenfalls auch der Marine-Gruppe Süd (für das östliche Mittelmeer) Weisungen zu erteilen. Den Einsatz befehlen die Marinedienststellen im Einvernehmen mit dem Ob. Bfh. Süd.

Die Wünsche des Ob. Bfh. Süd zur Abstimmung des gemeinsamen Einsatzes der verbündeten Seestreitkräfte sind ausschliesslich an den Deutschen Admiral beim Oberkommando der italienischen Kriegsmarine zu richten.

6) Die Aufgaben des W. B. Südost und des Deutschen Generals beim Hauptquartier der italienischen Wehrmacht bleiben unverändert.

(gez.) Adolf Hitler

English Translation

The Führer and Commander in Chief. Führer HQ, 2nd Dec. 1941, to the Wehrmacht

OKW/WFSt/Abt. L (I Op)

441980/41/ Secret Command Affair

Chiefs Only! 17 Copies

Only by Officer! 2nd Copy

Directive No. 38

1) As basis for securing and broadening our position in the Mediterranean and to create a power centre of Axis forces in the central Mediterranean I hereby order, in agreement with the Duce, that elements of the German air force formations which have been freed up in the east, in strength of about one air corps, and the required air defense forces, are to be transferred into the Southern Italian and North African area. Apart from the immediate effect on the conduct of war in the Mediterranean and North Africa, a major influence on the whole development in the Mediterranean area will be pursued.

2) I charge Field Marshal Kesselring with the command of the totality of forces employed for this task, and appoint him as CIC South at the same time.
His tasks are:
Force command of the air and sea in the area between South Italy and North Africa to establish secure connections to Libya and the Cyrenaica, and in this context especially to suppress Malta, Co-operation with the German and allied forces employed in North Africa, Stopping of enemy traffic through the Mediterranean, as well as the English supply of Tobruk and Malta in close co-operation with the German and Italian naval forces available for this task.

3) The CIC South is subordinated to the Duce and receives his general guidance for the tasks at large through the Comando Supremo. In all internal German air force affairs he deals with the CIC German Air Force directly, in important matters while informing the High Command of the Wehrmacht at the same time.

4) Subordinated to the CIC South are:
All the forces of the German Air Force employed in the Mediterranean and North Africa, the flying and air defense forces made available by the Italian armed forces for the carrying out of his tasks.

5) The German naval forces employed in the central Mediterranean remain under the command of the CIC Navy.
The CIC South is allowed, to carry out the tasks given to him, to issue directives to the German Admiral at the High Command of the Italian Navy, and where necessary to the Naval Group South (for the eastern Mediterranean). The tactical employment is ordered by the naval offices in agreement with the CIC South.
Wishes of the CIC South to co-ordinate the joint employment of the allied naval forces are solely to be directed to the German Admiral at the High Command of the Italian Navy.

6) The tasks of the Armed Forces Commander South East and of the German General at the HQ of the Italian Armed Forces remain unchanged.

(signed) Adolf Hitler

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s